12.09.2016

Der Geschmack von Jod und Algen: Ein Bretagne Roadtrip-Guide



von Oli. Auf Einladung.

Ein holpriger Start.


»Es kotzt mich alles an, es kotzt mich an!«
Steven macht seinem Ärger Luft.
Apokalyptischer Landregen setzt ein, als wir den Flughafen in Nantes verlassen.
Kein Gepäck, Hunger, strömender Regen – unser fünftägiger Roadtrip durch die Bretagne kann beginnen!

Nantes – Sarzeau – Vannes – Baden – Île de Groix – Perros-Guirec – Le Conquet – Île de Molène – Pointe de Saint-Mathieu – Brest – Douarnenez – Nantes

07.08.2016

Eine Ode an Bangkoks Nachtmarkt



von Oli.

Nach dem ersten Bissen verfalle ich in eine Art Trance. Die einsetzende Dämmerung lenkt meinen Blick in ein blauorangenes Zwielicht, der wacklige rosa Plastikhocker unter mir verwirrt mein Gleichgewichtsgefühl und das Geruchsgemisch aus gezupftem Entenfleisch, Kohl und Teigtaschen raubt mir die Sinne. Es ist, als würde ein Nervengift von der Zunge aus in mein Hirn kriechen, um dort jeden sich formenden Gedanken im Keim zu ersticken. Die repetitiven Bewegungen meiner Umgebung formen sich zu einem Schema: Das Schlurfen von Latschen, das Schlürfen von Suppe aus hunderten Mündern, das Schleifen der kleinen Plastikhocker auf dem zerlebten Gehweg.

27.07.2016

Der Fuchs plant nichts Gutes


von Oli.

Die Gemütslage des Mannes wechselt von Zorn zu purer Wut. Seine Augenbrauen ziehen sich zusammen, Hass erobert jeden Winkel seines unrasierten Gesichts. Ich kann spüren, wie er vor meinen Füßen ausspucken will. Er gestikuliert und tobt und findet kein Ende.
Ich schaue auf die Uhr. Noch fünfundzwanzig Minuten, bis das Flugzeug abhebt.
„Ihr kommt hier nicht mehr weg“, sagt er grimmig.